Neue Kreuzfahrtschiffe 2017 – ein Ausblick!

Anzeige

Mit knapp 6,6 Millionen europäischen Kreuzfahrern im Jahr 2015 und weiter steigenden Buchungszahlen blickt die Cruise Line International Association (CLIA) auf ein erfolgreiches Geschäft mit Kreuzfahrten zurück. Diesem Trend folgen auch die Reedereien, die in den nächsten Jahren wieder viele neue Kreuzfahrtschiffe in Dienst stellen werden. Was sind die Highlights unter den neuen Kreuzfahrtschiffen 2017 und wohin geht die Reise am Kreuzfahrtmarkt?

Das Passagierplus unter den Kreuzfahrtgästen in Europa könnte kaum besser für den Flottenausbau bei AIDA, TUI Cruises, MSC & Co sprechen. Mit über 1,8 Millionen deutschen Passagieren (27,5 Prozent) entfällt der größte Anteil der Europa-Kreuzfahrer auf das deutsche Reisepublikum (Quelle: CLIA). Um das wachsende Interesse an Kreuzfahrten weltweit zu bedienen, begegnet der Markt der hohen Nachfrage mit einem kontinuierlich wachsenden Angebot. Bereits bis 2020 haben viele Reedereien schon konkrete Pläne für Neubauten.

Ausblick: Faszinierende Kreuzfahrtschiff Neuheiten 2017

MSC Kreuzfahrten

Ein prominentes Beispiel hierfür ist der Anbieter MSC Kreuzfahrten, bei dem sich mit einem Milliarden-Investment insgesamt 11 neue Kreuzfahrtschiffe im Zeitraum 2017 bis 2026 in Bau und Planung befinden. Die MSC Flotte soll damit auf insgesamt 23 Schiffe vergrößert werden.

Mit den neuen Kreuzfahrtschiffen MSC Meraviglia und der MSC Seaside könnte die Reederei in eine noch erfolgreichere Kreuzfahrtsaison 2017 starten. Das Schiff für Mittelmeerkreuzfahrten, die MSC Meravigilia, startet voraussichtlich im Sommer 2017 ihre ersten Seereisen. Für Karibikkreuzfahrten steht ab Dezember 2017 das Kreuzfahrtschiff MSC Seaside mit Heimathafen in Miami zur Verfügung und begründet zugleich die Ära einer neuen Schiffsklasse bei MSC (Seaside).

Norwegian (NCL)

Mit hervorragend ausgestatteten Ozeanriesen kann auch Norwegian Cruise Line mithalten. Im Jahr 2017 stellt die Reederei ein weiteres Schiff der Breakaway Plus Klasse in Dienst, die Norwegian Joy. Der Neubau der bekannten Meyer Werft Papenburg soll bereits im Frühjahr 2017 fertig werden und dann speziell auf dem chinesischen Kreuzfahrtmarkt zum Einsatz kommen.

TUI und AIDA

Auch die beliebten deutschen Reedereien TUI Cruises und AIDA Cruises setzen im Jahr 2017 auf interessante Schiffsneubauten. Mit Mein Schiff 6 wächst die Flotte der Wohlfühlschiffe um einen weiteren Giganten der Meere und Ozeane. Die AIDAperla, die zunächst ebenfalls für 2016 geplant war, soll nun voraussichtlich im Jahr 2017 an die Reederei übergeben werden. Zum Auslieferungstermin gibt es allerdings noch keine Details der für den Bau zuständigen japanischen Werft.

Weitere Reedereien

Mit der neuen Majestic Princess (Sommer 2017) will der Anbieter Princess Cruises seine Präsenz mit Mittelmeerraum ausbauen. Bei Silversea Cruises, einer Reederei für Luxuskreuzfahrten, startet voraussichtlich im April 2017 das neue Schiff Silver Muse in eine erlebnisreiche Saison. Ein ebenfalls eindrucksvolles Reiseerlebnis versprechen Star Clippers Kreuzfahrten an Bord der neuen Flying Clipper. Der Fünfmast-Bark für Segelkreuzfahrten und bis zu 300 Passagiere wird allerdings erst Ende 2017 erwartet.

Spannend bleibt es außerdem bei Dream Cruises. Diese Reederei will insbesondere auf den Kreuzfahrtmarkt Asien setzen und erwartet nach der Genting Dream (Ende 2016) mit der World Dream (Herbst 2017) ein weiteres neues Kreuzfahrtschiff in der Flotte.

Neue Kreuzfahrt Angebote 2017

Nicht nur neue Kreuzfahrtschiffe, sondern auch verbesserte und erweiterte Kreuzfahrtangebote werden im nächsten Jahr neue Akzente setzen. Wir möchten an dieser Stelle nur auf zwei Kreuzfahrt Trends verweisen, die beispielsweise AIDA Cruises und TUI Cruises umsetzen.

Immer mehr Kreuzfahrer entscheiden sich für besondere Themenreisen an Bord imposanter Kreuzfahrtschiffe. Diesen Trend greift TUI Cruises auch im Jahr 2017 weiter gezielt auf, angefangen von Kanarenkreuzfahrten mit Comedy-Faktor (Kiez meets Comedy – Februar/März 2017) bis hin zum Rainbow Cruise an Bord von Mein Schiff 2 (April 2017).

Bei AIDA Cruises startet im nächsten Jahr mit AIDA Selection ein neues Reisekonzept anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Reederei. Für die Kreuzfahrtschiffe AIDAvita, AIDAcara und AIDAaura können Interessierte bereits jetzt Ausschau nach den ersten AIDA Selection Kreuzfahrten mit besonderen Reiserouten und kulturellen Highlights Ausschau halten. Spätestens im Herbst 2016, wenn der neue AIDA Katalog veröffentlicht wird, folgen weitere Infos und Tipps für diese AIDA Kreuzfahrten.

Weitere Kreuzfahrt Tipps und Infos zu Schiffsreisen finden Interessierte auch online unter www.kreuzfahrtnews.net.

Rückblick: Faszinierende Kreuzfahrtschiff Neuheiten 2016

Bereits in diesem Jahr drehte sich alles um neue Kreuzfahrtschiffe, die mit ihrer Ausstattung an luxuriöse schwimmende Hotels auf hoher See erinnern. Dazu zählen insbesondere:

  • die AIDAprima, einer der Stargäste auf dem Hamburger Hafengeburtstag 2016
  • die Oviation of the Seas, eines der größten Kreuzfahrtschiffe weltweit (über welches auf Kreuzfahrten-Blogger.de ausführlich berichtet wurde)
  • Mein Schiff 5 für Hochseekreuzfahrten zum Wohlfühlen
  • die MS Koningsdam, das neue Flaggschiff von Holland America Line
  • die Carnival Vista mit eindrucksvollem Freizeitangebot
  • die MS Spitsbergen, ein neues Hurtigruten Expeditionsschiff
  • uvm.

Noch haben zudem nicht alle Kreuzfahrtschiff Neuheiten 2016 ihre Taufe und Indienststellung gefeiert. Gemeinsam ist jedoch allen neuen Kreuzfahrtschiffen ein innovatives Konzept für mehr Reisekomfort und zusätzliche Highlights an Bord, egal ob imposanter Megaliner für Hochseekreuzfahrten oder kleineres Flusskreuzfahrtschiff.

In Kürze wird beispielsweise die Jungfernfahrt der Seven Seas Explorer erwartet. Das neue Flaggschiff der Reederei Regent Seven Seas steht für Luxuskreuzfahrten für maximal 700 Passagiere und reist zunächst vom mondänen Monaco in das reizvolle Venedig.

Wer sich für Luxuskreuzfahrten interessiert, findet zudem in der Seabourn Encore einen empfehlenswerten Schiffsneubau. Das Seabourn Kreuzfahrtschiff mit Yacht-Ambiente wird ebenfalls in der zweiten Jahreshälfte 2016 als neuer Flottenzugang erwartet.

Dies ist ein Gastbeitrag von Robert Richter von kreuzfahrtnews.net. Vielen Dank Robert, für diesen Ausblick!
Foto: Kreuzfahrten-Blogger.de

Werbe-Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnte/verlinkte Seite cruisehero.de ist Teil der BackpackerPack GmbH,
zu welcher auch diese Seite (kreuzfahrten-blogger.de) gehört. Erwähnungen erfolgen in eigenem wirtschaftlichem Interesse, und ist
werbliche Kommunikation.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

Related