Blaue Lagune Tickets (Island) vorbestellen oder vor Ort kaufen?

Blaue Lagune

Anzeige

Soll man die Tickets für die Blaue Lagune in Island vorbestellen oder vor Ort kaufen? Das ist eine ganz wichtige und entscheidende Frage, die sich so gut wie jeder Island Besucher bei seiner Planung stellt und zwar zu Recht 😉

Auch ich dachte mir, „die Eintrittskarten für die Blaue Lagune kaufe ich einfach spontan vor Ort“. Aber falsch gedacht, so leicht geht das nicht. Die Blaue Lagune in Island ist mittlerweile so beliebt, dass so gut wie jeder Island Urlauber die Blaue Lagune mindestens 1x besuchen möchte. Entsprechend groß ist der Andrang am „Pool aller Naturpools“.

Vergabe von Besuchszeiten für die Blaue Lagune

Da der Andrang zur Blauen Lagune so groß ist, vergibt die Blaue Lagune mittlerweile nur noch „Besuchstermine“. Das heißt man bucht vorab im Internet ein Ticket für die Blaue Lagune und legt direkt eine bestimmte Uhrzeit für den Besuch fest. Du hast dann auch wirklich nur dieses bestimmte Zeitfenster um zur Blauen Lagune zu fahren und dort einzuchecken.

Wie lange darf man in der Blue Lagoon bleiben?

Bist du dann erstmal drin, kannst du solange baden wie du möchtest. Es besteht dann also keine Eile und du kannst deinen Besuch in der Blue Lagoon solange genießen wie du möchtest. ABER falls du zu spät kommst (spätere Zeit als auf deinem vorbestellten Ticket aufgedruckt), verfällt dein Ticket und du darfst nicht mehr rein. Geld zurück gibt’s auch nicht, also unbedingt vorreservieren und pünktlich sein. Die Blaue Lagune Tickets kannst du hier vorbestellen: Vorbestellung

Blaue Lagune Tickets spontan vor Ort kaufen

Rein theoretisch ist dies schon möglich. Zum Beispiel, wenn rein zufällig noch Slots (=Besuchszeiten) frei sind. Dies ist aber wirklich extrem unwahrscheinlich, ich würde aus eigener, mehrfacher Erfahrung mal sagen zu 95% ausgeschlossen 😉 Ohne Vorbestellung bzw. Reservierung einer Besuchszeit hat man so gut wie keine Chance noch in die Blaue Lagune reinzukommen.

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related