Mini Kreuzfahrt von Tallinn nach Helsinki (Eckerö Line)

Eckerö Line
Eckerö Line

Es muss ja nicht immer gleich eine mehrtägige Kreuzfahrt sein. Und manchmal kann man auch das nützliche mit dem angenehmen verbinden. Z.B. auf einer Fährfahrt.

Und tatsächlich: die Fährfahrt mit der Eckerö Line von Tallinn (Estland) nach Helsinki (Finnland), bzw. in die andere Richtung ist fast schon eine kleine Mini-Kreuzfahrt.

Was wird an Bord der Mini Kreuzfahrt mit Eckerö Line geboten?

Es gibt an Bord zahlreiche Unterhaltungspunkte, Essen, oder Einkaufsmöglichkeiten, wie auf einem Kreuzfahrtschiff auch. So gibt es z.B.

  • Eine kleine Shoppingmeile mit Drogerie, Supermarkt, Getränkemarkt und Mode
  • Buffet-Restaurant mit all you can east und drink
  • Eine Captains Lounge (gegen Gebühr)
  • Eine Bar/Restaurant mit Live-Musik (es spielt tatsächlich auf jeder Fahrt eine kleine Band bzw. zumindest ein Solo-Unterhalter live!)
  • Außendeck mit Sonnenmöglichkeiten
  • Bar am Heck des Schiffes
  • Innen- und Außenkabinen mit eigenem Bad
  • Und vieles mehr

Man kann also die knapp 2 Stunden Fahrt sehr entspannt verbringen, sich ein gutes Essen gönnen, und natürlich die Hafen Ein- und Ausfahrten vom Sonnendeck aus genießen. Für Nachtfahrten bietet sich auch das Mieten einer Kabine an (die durchaus sehr günstig sind).

Außenkabine an Bord der Eckerö Line
Außenkabine (Mini Kreuzfahrt mit der Eckerö Line)

Wie lange im Voraus sollte man am Kreuzfahrthafen sein?

Man sollte ca. 1 Stunde vor Abfahrt der Mini-Kreuzfahrt mit der Eckerö Line jeweils in Tallinn oder Helsinki am Kreuzfahrthafen sein. Denn man muss einchecken und “alle Mann an Bord” ist dann ca. 30 Minuten vor der geplanten Abfahrt. Wer also z.B. erst 10 Minuten vor Abfahrt erscheint, darf nicht mehr mit.

Kann man eine Mini-Kreuzfahrt draus machen oder nur als Fähre geeignet?

Die moisten nutzen die Eckerö Line natürlich um nach Finnland überzusetzen, also als Fährverbindung. Und hierfür ist sie auch wirklich hervorragend geeignet und noch dazu relative günstig im Vergleich zur Konkurrenz.

Man kann aber auch sehr gut einen Tagesausflug daraus machen. Z.B. morgens die erste Fahrt von Tallinn nach Helsinki nehmen, dort den Tag verbringen und dann abends wieder zurück. Dadurch dass die Fahrt nur 2 Stunden dauert, und der Tallinn Kreuzfahrthafen super zentral in der Altstadt liegt, lässt sich das super easy machen. Natürlich kann man auch in Helsinki übernachten und erst am nächsten Tag zurück. Aber selbst als Tagestrip auf jeden Fall eine runde Sache.

Altstadt von Tallinn
Altstadt von Tallinn (Estland)

Eckerö Line Buffet

Besonders net an Bord ist das Eckerö Buffet. Wie bereits schon erwähnt ist es ein all you can eat und all you can drink Buffet. Und das für skandinavische Preis-Verhältnisse zu einem wirklich fairen Preis.

Es geht hier zwar etwas mehr um die Quantität als die Qualität war mein persönlicher Eindruck, aber dennoch eine gute Sache. So hat man durchaus bemerkt, dass die Qualität der Speisen (und v.a. Getränke!: Bier und auch Wein nur aus dem Zapfhahn) nicht unbedingt die hochwertigste ist. Auch der Fisch hätte qualitative noch ein wenig Luft nach oben gehabt.

Dafür ist die Auswahl aber sensationell gewesen (es gab von frischem Lachs, Heringssalat, Thunfisch, und sogar Garnelen und Lachs-Kaviar wirklich eine vervorragende Auswahl. Zudem gibt es 3 Gänge am Buffet, für Vorspeise, Hauptspeise und Dessert sind jeweils mehrere Gerichte verfügbar. Man kann das Erlebnis aber auf jeden Fall als „Mini-Kreuzfahrt“ bezeichnen.

Speise-Auswahl am Eckerö Buffet
All you can eat Buffet an Bord der Eckerö Line

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related