Caminito del Rey Wanderweg (ab Malaga/Marbella)

Caminito del Rey Brücke

Anzeige

Caminito del Rey, einst der gefährlichste Wanderweg der Welt, heute eher ein „Spaziergang“. Auf jeden Fall aber immernoch einer der schönsten Wege ganz Spaniens.

Wo ist der Caminito del Rey?

Der Caminito der Rey (auch Königsweg oder El Chorro genannt) befindet sich ca. 30 Minuten Fahrt entfernt von Malaga/Marbella im Landesinneren in den „Bergen“. Der Startpunkt ist sehr gut per Auto oder Bus erreichbar.

Ist der Caminito del Rey ein „One-Way-Weg“?

Ja. Der Caminito del Rey ist kein Rundweg, sondern nur in eine Richting zu bewandern. Es ist auch nicht erlaubt, die gleiche Strecke wieder zurückzulaufen. Dies sollte man bei seiner Planung daher unbedingt beachten! Wie geht man also vor?

Am Abgrund, Blick in die Tiefe
Am Abgrund, Blick in die Tiefe

Rückweg zu Fuss oder per Shuttle Bus?

Hierfür gibt es 2 Möglichkeiten:

A) Rückweg zu Fuss:

Du kannst zwar nicht exakt die gleiche Strecke zurücklaufen (also nicht den eigentlichen Caminito del Rey), aber ein parallel hierzu laufendes Stück (was natürlich nicht so tolle Ausblicke hat).

B) Shuttle-Bus:

Die meisten Wanderer entscheiden sich für den Shuttle-Bus, der einen zum Startpunkt zurückbringt (z.B. weil dein Mietwagen dort steht, etc.). Der Shuttle-Bus fährt dort los, wo der eigentliche Camino del Rey endet.

Muss ich bestimmte Zeitspannen (Slots) einhalten?

Ja, dies ist unbedingt notwendig. Der Weg ist seit seiner Renovierung ein extrem beliebter Wanderweg geworden. Es gibt daher ein Ticketsystem, über welches man sich ein bestimmtes Zeitfenster zum Start der Wanderung buchen kann.

Wie lange darf ich dann auf dem Caminito wandern?

Dies ist wiederum völlig dir überlassen. Es gibt zwar die verbindliche Startzeit (welche du gebucht hast). Wie lange du dann aber auf dem Wanderweg unterwegs bist, bleibt vollkommen dir überlassen, es gibt hierfür keine Vorgabe/Kontrolle. PS: die Helme bekommt man übrigens gestellt, die sind im Ticketpreis vor Ort inklusive.

Unterwegs auf dem Caminito
Unterwegs auf dem Caminito

Sollte man den Caminito del Rey im Voraus buchen?

Ja unbedingt, sollte man den Caminito im Voraus buchen. Dies kannst du z.B. hier machen. Wie soeben schon erwähnt benötigt man einen bestimmten Termin, zu welcher Uhrzeit man die Wanderung startet. Theoretisch kann man auch vor Ort ans Ticket Office kommen und dort Tickets kaufen. Dies aber wie gesagt nur „theoretisch“, denn der Caminito del Rey ist oft schon Wochen im Voraus ausgebucht. Die Frage ist also nicht „ob“ du die Tickets im Voraus buchen soltest, sondern eher „wann“ 😉 möglichst frühzeitig auf jeden Fall, damit du noch freie Plätze bekommst.

Wie du vom Kreuzfahrthafen in die Stadt kommst, kannst du in unserem Blogpost (Malaga Kreuzfahrthafen in die Stadt) nachlesen.

Steile Abgründe und schmale Wege. Nichts für Leute mit Höhenangst ;) aber absolut einfach zu begehen und gehört unbedingt auf deine Reiseliste
Steile Abgründe und schmale Wege. Nichts für Leute mit Höhenangst 😉 aber absolut einfach zu begehen und gehört unbedingt auf deine Reiseliste

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related