Weltweit an allen Häfen gebührenfrei Geld abheben – wie geht das?

Enthält Werbelinks

Problem:

Gerade bei Kreuzfahrten ist es ja immer so eine Sache mit den verschiedenen Währungen. Will man sich tatsächlich vor Kreuzfahrt-Beginn bei seiner Hausbank schon 10 verschiedene Währungen zusammenstellen? Und wie viel brauche ich pro Kreuzfahrt-Hafen überhaupt in der jeweiligen Landeswährung? Was mache ich denn danach mit dem überschüssigen Fremdwährungen, bzw. was passiert, wenn es nicht reicht? Fragen die jeder Kreuzfahrer kennt, v.a. wenn die Fahrt außerhalb des Mittelmeeres geht…

Lösung:

Es gibt aber etwas viel besseres, was ich die absolut beste Lösung für Kreuzfahrer finde! Das möchte ich euch natürlich auch gerne in diesem Post verraten. Es ist eine spezielle (sogar kostenlose) Kreditkarte, mit der man weltweit an sämtlichen Bankautomaten gebührenfrei Geld abheben kann. Das funktioniert an allen Automaten mit „VISA-Symbol“, welches rund 80% aller Automaten haben. Die wahrscheinlich beste Kreditkarte für Kreuzfahrten überhaupt 🙂

Was ist so besonders an dieser Karte?

  1. Weltweit kostenlos Bargeld in Fremdwährungen abheben
    Mit dieser Kreditkarte kannst Du weltweit gebührenfrei Bargeld abheben! Egal ob Du in der Karibik, Dubai oder auf einer Norwegen Kreuzfahrt bist, du bekommst immer Landeswährung aus dem Automat, und zwar ohne fixe Gebühr. Dabei spielt es auch keine Rolle, welche Menge an Bargeld Du abhebst. Bist Du z.B. in Marokko nur für einen einzigen Landgang, dann hebst Du im Hafen einfach nur z.B. umgerechnet 20 Euro ab. Die Höhe des Betrages spielt keine Rolle und macht es gerade für Kreuzfahrten mit mehreren verschiedenen Landgängen so interessant.
  2. Die Karte ist kostenlos zu haben und
  3. kostet keine monatlichen Gebühren
  4. diese Karte kann auch so eingestellt werden, dass man sie nicht überziehen kann.
  5. Gerade im Ausland läuft man ja Gefahr, dass Kreditkarten mal geklaut werden oder missbraucht werden. Diese Karte kann man auch so einstellen, dass nur das darauf befindliche Guthaben genutzt werden kann, aber die Karte nicht ins Minus geht. Das heißt man lädt sie z.B. vor seiner Kreuzfahrt mit sagen wir 500 Euro auf – dann kann man genau diese 500 Euro während seiner Reise abheben oder zum Bezahlen nutzen. Sollte die Karte also mal abhandenkommen und man sperrt sie nicht rechtzeitig, ist das Risiko in jedem Fall begrenzt!

  6. Einfache Beantragung in nur rund 8 Minuten
    Die Karte kannst Du ganz einfach in nur rund 8 Minuten beantragen. Fertig!

Wie komme ich an die Karte und was kostet sie?

Wie schon gesagt, diese Karte kostet gar nichts! Sie ist kostenlos, und es fallen auch keine monatlichen Gebühren an.

Die Beantragung ist denkbar einfach und ebenfalls kostenfrei! Man kann die Karte einfach online beantragen und eröffnen. Das Ganze hat bei mir ca. 8 Minuten gedauert. Man kann natürlich trotzdem auch den herkömmlichen Weg über die Post gehen, wenn man nicht alles online machen möchte, kein Problem. Hier kannst Du noch mehr über die genaue Beantragung nachlesen.

Lohnt sich die Karte überhaupt für eine einzige Kreuzfahrt?

Dass Du die Karte somit nicht nur während der Kreuzfahrt gut gebrauchen kannst, sondern auch danach, brauche ich ja nicht extra erwähnen!

Alle Funktionen funktionieren natürlich auch zu Hause. Außerdem kann man das ebenfalls gebührenfreie Girokonto (als Verrechnungskonto der Kreditkarte) auch einfach als reguläres Girokonto verwenden, wenn man möchte. Außerdem kann man die Karte für weitere Reisen, z.B. auch Nicht-Kreuzfahrten sehr gut verwenden. Und da die Karte ja weder eine Beantragungsgebühr noch eine laufende Gebühr kostet, kannst Du nichts verlieren, außer den 8 Minuten für die Beantragung. Also JA, selbst für eine einzige Kreuzfahrt oder irgendeine andere Reise lohnt sich das absolut.

Wir bei Kreuzfahrten-Blogger.de haben die Karte natürlich auch in Gebrauch, ich selbst habe sie schon mehrere Jahre und daher auch schon auf zahlreichen Auslandseinsätzen sowie zu Hause in Deutschland getestet. Wie Du aus meinem Schreibstil schon rauslesen konntest, bin ich davon absolut überzeugt und ich empfehle sie immer jedem gerne weiter. Es ist eine absolut tolle Sache und für mich auf jeder Reise dabei 🙂

Du kannst sie jetzt direkt kostenlos beantragen.

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem
jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht
kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst
für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related