5 Vorteile warum es sich lohnt eine Innenkabine zu buchen

Anzeige

Klar, wer will schon gerne auf Tageslicht und Meeresrauschen auf dem eigenen Balkon verzichten? Balkonkabine klingt doch auch erst mal ganz verlockend und automatisch besser als eine Innenkabine. Ist das wirklich so?

Mit einer Innenkabine kannst Du jede Menge Geld sparen

Die Innenkabinen sind zu 99% immer die günstigsten verfügbaren Kabinen an Bord. Billiger kannst Du an Bord nicht reisen. Innenkabinen sind also oft das beste Schnäppchen. Und das Essen bzw. alle anderen Leistungen an Bord sind fast immer die gleichen wie bei höherwertigen Kabinen (Ausnahme bilden meistens erst die Suiten-Gäste, die ihre eigenen Privat-Bereiche an Bord haben). Ob Du also Balkon- oder Innenkabine hast, macht beim Service, Essen und Inklusiv-Leistungen keinen Unterschied! Und umso mehr Du sparst, umso öfter kannst Du auf Kreuzfahrt gehen 😉 Einen weiteren Spar-Tipp von mir findest Du in diesem Artikel: Garantie-Kabinen

Keine Abgase

Was viele nicht bedenken: Je nach Lage deiner Balkon-Kabine kann es passieren, dass die Abgase des Schiff-Schornsteins genau über deinem Balkon herabsinken. Du wirst dann sowieso fast keine Zeit auf deinem Balkon verbringen, bzw. weniger, je nachdem wie der Wind sich dreht. Besonders gefährdet sind Balkonkabinen dann, wenn sie weiter am Ende des Schiffes (Heck) liegen, da sich die Schornsteine immer am Heck befinden.

Weniger Seegang

Dieser Vorteil ist zwar minimal, aber trotzdem spürbar! Denn Innenkabinen liegen meistens nicht an der Schiffsaußenwand, sondern im Inneren. Die Bewegungen des Kreuzfahrtschiffes sind außen mehr spürbar als innen. V.a. bei starken Unwettern wirst Du den Unterschied deutlich spüren und froh über die Innenkabine sein.

Du kannst in kompletter Dunkelheit schlafen

Ich persönlich kann z.B. besonders gut schlafen, wenn es richtig dunkel ist. Und in einer Innenkabine wird es RICHTIG dunkel. V.a. wenn man alle Beleuchtungsmöglichkeiten ausschaltet. Urlaub ist ja auch da, um mal richtig durchzuschlafen. Wer es nicht ganz so dunkel möchte, kann z.B. die Badezimmer-Beleuchtung angeschaltet lassen, dann ist auch die Innenkabine nur zu 90% abgedunkelt.

Du verbringst weniger Zeit auf deiner Kabine

Egal wie blöd sich das anhört, aber im Endeffekt ist es natürlich so: umso schöner die Kabine (bzw. Hotelzimmer), desto mehr Zeit verbringt man darin. Aber ist das wirklich immer gut? Auf dem Kreuzfahrt-Schiff oder an Land gibt es meistens so viele Dinge zu entdecken, so dass jede Minute auf der Kabine eigentlich doch zu viel ist. Also lieber an Land gehen oder alle Unterhaltungs-Angebote auf dem Schiff nutzen. Mit einer Innenkabine fällt einem das „Rausgehen“ einfach viel leichter 😉

Es gibt also jede Menge Vorteile, warum es sich lohnt doch über eine Innenkabine nachzudenken, selbst wenn man nicht sparen muss! Preise vergleichen lohnt sich natürlich trotzdem immer, denn manchmal sind Balkon-Kabinen sogar billiger als Innenkabinen, je nachdem wie die Nachfrage gerade ist. Auf dem Kreuzfahrt-Preisvergleich CruiseHero.de kannst Du für jede Kreuzfahrt immer alle Kabinen-Typen auf einen Blick vergleichen und findest somit auf einen Blick die absolut beste Kabine.

Falls ich dich jetzt von einer Innenkabine total begeistert habe, du aber trotzdem einen Balkon möchtest, dann schaue dir als nächstes am besten meinen skurrilen Blogpost „Innenkabine mit Balkon“ an, die gibt es nämlich wirklich 😉

Foto oben: Innenkabine der Celebrity Reflection (Quelle und Urheberrecht: Celebrity Cruises Inc.)

Werbe-Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnte/verlinkte Seite cruisehero.de ist Teil der BackpackerPack GmbH,
zu welcher auch diese Seite (kreuzfahrten-blogger.de) gehört. Erwähnungen erfolgen in eigenem wirtschaftlichem Interesse, und ist
werbliche Kommunikation.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related