Kopenhagen | Wie kommt man zum Kreuzfahrthafen?

Enthält Werbelinks

In Kopenhagen gibt es mittlerweile 4 Anlegestellen für Kreuzfahrtschiffe:

  • Langelinie Quay
  • Nordre Toldbod
  • Freeport (Frihavnen)
  • Ocean Quay (Oceankaj)

Langelinie und Nordre Toldbod:

Langelinie Adresse: Langeliniekaj 2, 2100 Kopenhagen, Dänemark

Nordre Toldbod Adresse: Nordre Toldbod, 1259 Kopenhagen, Dänemark

Langelinie und Nordre Toldbod befinden sich zentrumsnah am Schloss Amalienborg und dem bekannten Stadtteil Nyhavn. Beide sind also bequem zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar.

Alternativ kann auch die Buslinie 26 genutzt werden. Die Buslinie 26 fährt alle 4 Kreuzfahrtterminals an. Einsteigen kann man an folgenden Stationen der Innenstadt: Kongens Nytorv Platz, Copenhagen Central Station (=Hauptbahnhof), Østerport Station oder an der Copenhagen City Hall.


Freeport und Ocean Quay:

Weiter außerhalb liegen die beiden Anlegestellen Freeport und Ocean Quay. Beide befinden sich rund 5km außerhalb der Innenstadt von Kopenhagen.

Freeport Adresse: Havnen, 2150 Nordhavn, Kopenhagen, Dänemark

Ocean Quay Adresse: Oceankaj, Nordhavn, Kopenhagen, Dänemark

Es gibt 3 Möglichkeiten an beide Terminals zu kommen:

  1. Taxi (Eindeutig die teuerste Alternative. Wer genügend Zeit hat, sollte auf jeden Fall auf den Bus umsteigen)
  2. Die Buslinie 26 (direkt am Kai befindet sich die nicht zu übersehende Bushaltestelle), die Fahrt ins Stadtzentrum kostet nur wenige Euro.
  3. Die roten Hop on hop off Busse (ideal, wenn man zugleich eine Rundfahrt durch Kopenhagen machen möchte). Die Haltestelle der roten Sightseeing Busse befindet sich direkt um die Ecke neben den beiden Kreuzfahrt-Anlegestellen

Vom Flughafen Kopenhagen zum Kopenhagen Kreuzfahrthafen

Für die Strecke vom Kopenhagener Flughafen zum Kreuzfahrthafen kannst du dir auch einen privaten Fahrdienst online buchen (lohnt sich v.a. frü große Gruppen): Kopenhagen Fahrdienst

Werbe-Einblendung

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem
jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht
kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst
für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related

Comments

  • Sabine 20. März 2016 at 16:08

    Super, danke für die Infos! Bald gehts bei uns los. Mit der Norwegian Star Richtung Norden 🙂 wir freuen uns schon.