Ocho Rios Wasserfalltour (Jamaika)

Enthält Werbelinks

Die Wasserfälle von Ocho Rios (Dunns River Falls) sind offiziell die Hauptattraktion von Jamaika. Wer mit einem Kreuzfahrtschiff auf Jamaika anlegt, ist also gut beraten als erstes dorthin zu fahren 🙂

Noch ein Wasserfall – muss das wirklich sein?

Ich war zunächst skeptisch: Wasserfälle hat wohl jeder schon mal gesehen und von Jamaika wollte ich auch erst mal andere Dinge sehen. Ich habe die Tour aber trotzdem nicht bereut, ganz im Gegenteil, denn dieser Wasserfall ist tatsächlich nicht wie jeder andere.

Diesen Wasserfall kann man nämlich begehen! Ja richtig! Man fängt unten an, und klettert, schwimmt, springt den Wasserfall 1x von unten bis ganz nach oben. Entweder auf eigene Faust oder mit einem Guide. Auf jeden Fall ein riesen Spaß für Kinder wie auch Erwachsene.

Was macht man da?

Die Besteigung ist nicht ganz einfach, da teilweise Steine glatt sind, bzw. man direkt gegen herunterstürzendes Wasser ankommen muss, man sollte also etwas gelenkig sein und gut balancieren können.

Wer es sich nicht zutraut, bzw. abbrechen möchte, kann auch jederzeit einen angelegten Wanderweg am Rande des Wasserfalles besteigen und andere bei ihrem Versuch beobachten, was genauso viel, bzw. manchmal sogar mehr Spaß macht 😉

Wasserfall Jamaike
Fluss Ocho Rios
Wasser Jamaika
Flusswanderung auf Kreuzfahrt

Wie komme ich da hin?

Die Fälle sind am Ortsrand von Ocho Rios. Wenn Du im Ocho Rios Kreuzfahrthafen anlegst, kannst Du also in wenigen Minuten mit dem Taxi selbst hinfahren. Dazu musst Du keine Tour buchen! Zur Not, kannst Du auch hin laufen.

Solltest Du in Falmouth oder Montego Bay anlegen empfehle ich dir unseren Blogpost: „Wie komme ich von Falmouth nach Ocho Rios“. Darin sind die Möglichkeiten genau beschrieben. Da ein Taxi ab Falmouth für die reine Fahrt bereits ca. 150 US$ kostet, lohnt es sich auch eine organisierte Tour zu buchen, z.B. bei Island Marketing.
Werbe-Einblendung

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem
jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht
kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst
für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related