Geiranger Kreuzfahrthafen – meine Highlight Wanderung

Anzeige

Wahrscheinlich DAS Highlight auf jeder Norwegen Kreuzfahrt. Der Kreuzfahrthafen „Geiranger“. Das kleine, beschauliche Nest mit nur rund 300 Einwohnern liegt direkt am Ende des gleichnamigen „Geiranger Fjordes“ und ist Jahr für Jahr Anlaufstelle für tausende von Kreuzfahrtpassagieren. Rund 100 Schiffsanläufe werden hier pro Jahr gezählt.
Geiranger, Norwegen
Dementsprechend touristisch geprägt ist der Ort „Geiranger“. Neben einem Campingplatz gibt es v.a. die typischen Touri-Geschäfte. Klamotten, Eis und Souvenirs, man kennt es ja 😉
naustkroa-bistro
Der eigentliche Schatz am Geiranger-Fjord liegt aber nicht in der kleinen Ortschaft, sondern rund 500 Meter höher. Links und rechts des Fjordes ragen steile Felswände in den Himmel, die mehr oder weniger leichte Wanderwege zieren.

Mein absolutes Highlight ist dabei der Wanderweg „über Westeras gard nach Lostad“, den ich euch in diesem Blogpost verraten möchte. Über meinen Lieblingsweg erreicht man zuerst eine kleine Berghütte:
Westeras gard nach Lostad
und wenig später einen grandiosen Aussichtspunkt:
Aussicht auf Kreuzfahrtschiff in Geiranger

Wie kommt man dahin?

Jetzt aber nochmal langsam zum Mitschreiben und nachmachen 😉

Hierfür musst Du keine Tour buchen, sondern Du kannst alles ganz einfach selbst zu Fuß erreichen. Du brauchst kein Taxi und keinen Bus, sondern läufst direkt ab dem Schiff los.
Wanderkarte Geiranger
Hier meine genaue Wegbeschreibung:norwegischer wegweiser

  1. Du verlässt dein Kreuzfahrtschiff (wahrscheinlich über ein Tender-Boot) am Schiffskai neben der „Tourist Information“ (gibt nur einen in Geiranger).
  2. Du läufst die einzige Strasse hoch, am „Hotel Geiranger“ vorbei, immer weiter bergauf, bis Du zum zweiten Hotel, dem „Hotel Union“ ankommst.
  3. Direkt nach dem „Union-Hotel“ geht nach links ein Wanderweg ab, mit dem Wegweiser „Vesteras gard“. Es ist der Wanderweg mit dem großen A auf meinem obenstehenden Foto. Diesen Weg schlägst Du ein und wanderst bis zur kleinen Berghütte „Westeras gard“. Dieser Punkt und der Weg dorthin ist schon absolut märchenhaft:Westeras Gard, Geiranger
    aber das Beste kommt erst noch!
  4. Wenn Du also noch Puste hast, dann solltest Du unbedingt noch weiter wandern und zum Aussichtspunkt „Westerasfjellet“ weiterwandern. Dies ist der Weg mit dem großen B auf meinem Foto.
    Westerasfjellet
  5. wegweiser nach lostadMein Tipp! Der Aussichtspunkt „Westerasfjellet“ ist zwar der bekannteste und auch der Punkt, der von geführten Bustouren ab Schiff angeboten wird. Es gibt aber einen zweiten, eher unbekannten Aussichtspunkt, mit dem Namen „Lostad“, der weitaus sehenswerter ist. Anstatt Richtung „Westerasfjellet“ abzubiegen, bleibst Du einfach auf dem Weg und wanderst geradeaus weiter auf dem Weg mit dem großen C. Man muss dazu sagen, dass dieser letzte Teilabschnitt nach Lostad nicht einfach zu begehen ist. Man muss durchaus etwas „kraxeln“ und gutes Schuhwerk anhaben. Aber die Mühe und rund 15 Minuten mehr lohnen sich:

Geiranger Aussicht
Benötigte Zeit für deine Planung: ca. 3-4 Stunden ab/an Schiff

Das norwegische Tourist-Office stuft ihn zwar mit „einfach“ ein, aber wer norwegische Wanderwege kennt, weiß, dass einfache Wanderungen in Norwegen nicht mit einfachen Wanderungen in Deutschland zu vergleichen sind. Alles in allem stufe ich diesen Weg persönlich eher als „mittelschwer“ ein, je nach Wetterlage. Man sollte zumindest gutes Schuhwerk haben.
geiranger-impresionen
Viel Spaß beim „Nachwandern in Geiranger“!

Falls Du es lieber etwas bequemer möchtest oder das Wetter nicht so mitspielt, ist vlt. der rote Hop on Hop off Bus ein guter Plan B für dich:

Ich selbst war mit der Norwegian Star hier. Mehr über andere Norwegen-Kreuzfahrten lesen…
Werbe-Einblendung
Geiranger Kreuzfahrt Banner

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem
jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht
kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst
für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen. Die in diesem Artikel erwähnte/verlinkte Seite backpackerpack.de ist Teil der BackpackerPack GmbH,
zu welcher auch diese Seite (kreuzfahrten-blogger.de) gehört. Erwähnungen erfolgen in eigenem wirtschaftlichem Interesse, und ist
werbliche Kommunikation.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related

Comments

  • Stine 6. November 2015 at 17:25

    Hach,ich liebe Norwegen! Einfach tolle Bilder! Da möchte man am liebsten gleich los wandern! Liebe Grüsse Stine

  • Johannes 15. Mai 2018 at 10:14

    Danke für die super Beschreibung, ich werde diese Wanderung im Juni gleich mal „nachwandern“ 🙂

  • CptnChris 15. Mai 2018 at 14:32

    Das freut mich sehr, vielen Dank 🙂 Poste hier gerne mal ein Foto, wenn du dort warst 😉