Die billigsten/teuersten Zeiträume für Kreuzfahrten

Anzeige
Wir sind eigentlich der Meinung, dass es keinen „schlechten“ Zeitpunkt für eine Kreuzfahrt gibt 😉 Dennoch ist es kein Geheimnis, dass die Kreuzfahrten-Preise (teilweise sogar für die gleiche Route und Schiff) sehr unterschiedlich ausfallen können. Wir haben mal analysiert, was dahinter steckt:

Die teuersten Zeiträume, die es zu vermeiden gilt:

Grundsätzlich hängt der Preis immer von der Nachfrage ab, daher gibt es einige „heiße Zeiträume“, die besonders teuer sind und die es zu vermeiden gilt:

  • Der erste Grund ist ziemlich offensichtlich: Während der Schulferien sind die Preise meistens deutlich höher. Gerade bei den deutschen Reedereien (z.B. AIDA, TUI Mein Schiff, usw.) kann man also gut nach dem deutschen Schulferien-Kalender gehen. Beachte: wenn du z.B. eine italienische Reederei (z.B. MSC oder Costa) oder amerikanische Reederei (z.B. Carnival oder Royal Caribbean) buchen möchtest, dann hat entsprechend auch der italienische oder amerikanische Schulkalender Einfluss!
  • Weihnachten und Neujahr sind extrem beliebt für Kreuzfahrten und daher meistens teurer
  • Kreuzfahrten über den Valentins-Tag: Ja selbst auf die Kreuzfahrten-Preise hat er schon Einfluss, der Valentins-Tag! Eigtl. logisch, was gibt es schöneres als verliebt auf einem Schiff zu cruisen 🙂 Wer sparen will, sollte jedoch Kreuzfahrten über diesen Termin vermeiden

Die billigsten Zeiträume:

Günstig buchst Du daher meistens dann, wenn Du dich aus den gerade eben aufgeführten, teuren Zeiträumen möglichst weit fernhältst. Zusätzlich gibt es noch Zeiträume, die besonders unbeliebt sind bei Kreuzfahrern und daher Sparfüchsen ideale Preise versprechen:

  • Die Wochen nach Weihnachten und Neujahr (also ab der zweiten Januar Woche bis ca. Mitte Februar)
  • und vor allem auch die Vorweihnachtszeit (also ca. 01. – 22. Dezember). Die Adventszeit ist bei den meisten Deutschen fest verplant: Plätzchen backen, Betriebsfeiern und Vereinsfeste, da kann man schlecht weg. Gerade hier lassen sich aber für Sparfüchse echte Kreuzfahrt-Schnäppchen finden

Natürlich gibt es auch andere Einflüsse, wie z.B. eine stark nachgefragte Route oder ein neues Schiff, welches die Preis-Schraube verrückt spielen lassen. Aber auf die oben genannten Zeiträume ist meistens Verlass 🙂 Viel Spaß beim Sparen und Kreuzfahrten-Preise vergleichen!!!

Werbe-Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnte/verlinkte Seite cruisehero.de ist Teil der BackpackerPack GmbH,
zu welcher auch diese Seite (kreuzfahrten-blogger.de) gehört. Erwähnungen erfolgen in eigenem wirtschaftlichem Interesse, und ist
werbliche Kommunikation.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related