Vom Hong Kong Kreuzfahrthafen in die Innenstadt

Hong Kong Kreuzfahrthafen

Enthält Werbelinks

Wenn dein Schiff in Hong Kong anlegt, kommst du entweder am Kai Tak Kreuzfahrthafen (etwas außerhalb, v.a. für große Schiffe) oder am Harbour City Terminal (meistens nur kleinere Schiffe) an.

Schaue also zunächst in deiner Schiffsroute/Bordmagazin nach, welcher Hafen in deiner Reisebeschreibung steht. Für beide Häfen haben wir jeweils wie gewohnt eine kleine Wegbeschreibung erstellt:

Harbour City Terminal

Wenn du zu den Glücklichen gehörst, die am Harbour City Terminal anlegen, dann kannst du ganz entspannt sein. Denn das Harbour Terminal befindet sich quasi mitten im absoluten Zentrum. Zentraler könnte man wirklich nicht aussteigen.

Das Harbour City Terminal befindet sich direkt an der Harbour Front auf Kowloon (also Festland Hong Kong).
Die nächste Metro-Station ist die „East Tsim Sha Tsui“, von hier aus, kannst du alle Ecken und Sehenswürdigkeiten der Stadt prima erreichen.

Was kann man direkt am Harbour City Terminal machen?

Aber auch hier direkt vor der Nase am Kreuzfahrt-Terminal der Harbour City kannst du einige Attraktionen finden, wie natürlich die Harbour Front selbst, die Luxus-Shopping Straßen von Tsim Sha Tsui oder die beliebten Duk Ling Boote (die mit den roten Segeln), die ebenfalls direkt an der Harbour Frongt ablegen.

Kai Tak Kreuzfahrthafen

Wenn du am Kai Tak Kreuzfahrthafen anlegst, dann kommst du ein stückweit außerhalb an. In der näheren Umgebung dieses Hafens gibt es eigtl. nichts zu sehen, du solltest also unbedingt auf die öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgreifen und in die Innenstadt fahren.

Per Metro

Es ist wirklich verwunderlich, dass es in Hong Kong bislang noch keine Metro direkt bis ans Kreuzfahrt-Terminal gibt. Normalerweise ist in Hong Kong alles mega praktisch und gut gemacht. Aber hier am Kreuzfahrthafen gibt es tatsächlich noch Verbesserungsbedarf!

Immerhin gibt es kostenlose Shuttle-Busse, die einen vom Schiff kostenlos zur nächstgelegenen Metro (Diamond Hill Station) bringen. Aber dennoch bleibt es einfach etwas umständlich, und zeitaufwändig.

Falls du keinen kostenlosen Shuttle-Bus erwischst, kannst du auch einen der grünen Mini-Busse nehmen (Linie 86), die ebenfalls direkt am Kreuzfahrt-Terminal abfahren, und dich zur Metro-Station „Kowloon Bay“ bringen.

Per Taxi

Taxi ist also hier tatsächlich die einfachste und v.a. schnellste Möglichkeit, wenn auch nicht di günstigste. Die Fahrzeit z.B. nach Tsim Sha Tsui beträgt rund 20 Minuten.

Privater Shuttle-Transfer

Alternativ kannst du auch einen Privat-Transfer vorab buchen. Gerade weil Taxi nun mal die populärste Option ist, wollen auch besonders viele ein Taxi nutzen. Wenn man nicht bei den ersten ist, die von Board gehen, kann es also manchmal schwer werden noch eines zu ergattern.

Zu Fuß

Keine Chance. Das ist zu weit 😉

Tipp: lies auch unseren Beitrag zur „Hong Kong Octopus Card“, denn die sollte jeder Hong Kong Besucher unbedingt haben. Sie ist kostenlos und wirklich eine große Erleichterung, egal wie lange man in der Stadt zu Besuch ist!

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related