Valetta, Malta – So kommst du vom Hafen in die Stadt

Kreuzfahrthafen Ausflug

Enthält Werbelinks

Der Naturhafen von Valetta liegt in einer tief eingeschnittenen Bucht. Bei der Einfahrt zieht dein Schiff an der historischen „Skyline“ von Valetta vorbei. Alleine dieses Szenario ist schon absolut sehenswert und du solltest dir das unbedingt vom Deck aus ansehen! Also nichts wie hoch aufs Deck 🙂

Info Stände an der Waterfront

Von Deck aus stechen praktischerweise auch gleich die farbigen kleinen Kioske vor den Gebäuden der „Valetta Waterfront“ ins Auge (blau, rot, weiß und grün), welche unter anderem die Touristeninfo, Autovermietungen, Taxen und Anbieter von Stadtrundfahrten beherbergen.

Zu Fuß ins Stadtzentrum von Valetta

Du kommst auf Malta sehr gut zu Fuß ins Stadtzentrum, der Weg ist gut ausgeschildert und die Distanz beträgt in etwa 1 Kilometer (ca. 10-15 Minuten Fußweg, der aber sehr sehenswert ist).

Allerdings ist der Höhenunterschied zwischen dem Hafen und der Altstadt nicht zu unterschätzen! Diesen kannst du auch mit dem Fahrstuhl (1 Euro Gebühr) bewältigen. Dieser befindet sich bei den Upper Barrakka Gardens (siehe Google Maps oder frag einfach am entsprechenden Kiosk nach).

Per Bus in die Innenstadt

Wenn du lieber mit dem Bus fahren möchtest, dann nutze am besten die Linie 130 vom Hafen aus bis zum zentralen Busbahnhof am Triton Brunnen vor den Toren der Altstadt.
Auch die beliebten Hop-on-hop-off Busse fahren direkt vor dem Kreuzfahrt-Terminal bzw. der Valetta Waterfront ab. Die Touren führen über die Insel, unterschieden wird in Nord- oder Südtour, je nach Belieben 🙂

„The Malta Way“ – mit der Kutsche

Und zu guter Letzt gibt es hier auf Malta, wo alles so herrlich historisch ist, auch die Möglichkeit mit der Kutsche zu fahren (1 Stunde / 50 Euro für bis zu 4 Personen). Das hat einen ganz speziellen Charme und ist mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis 🙂

Ansonsten gibt es sehr viele Möglichkeiten in der Stadt oder Umgebung etwas zu unternehmen und Ausflüge zu buchen:
Werbe-Einblendung

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst
bei dem jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht
kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst für nicht
gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

Alles AUSSER-gewöhnlich bitte! Als gelernte Touristikerin kennt sie so ziemlich jedes Urlaubsland auf der Welt, in dem es sich lohnt ein paar schöne Tage zu verbringen. Unterkünfte vom kleinen Hostel bis hin zum 5-Sterne Bunker kann sie etliche empfehlen. Seit einiger Zeit hat sie jedoch abgeschlossen mit dem Pauschalurlaub von der Stange und widmet sich jetzt dem Organisieren von individuellen und besonderen Reisen. Neben authentischen „Guided Backpacking Trips“ in Asien, gehört ein großes Interesse auch den „Swimming Hotels“: Den Kreuzfahrtschiffen! Das Bloggen hat sie dabei neu für sich entdeckt und erfrischt euch ab jetzt ab und an mit bunten Beiträgen aus der Welt der Ozean-Riesen.

Related