Tauranga mit Abstecher zu den Parks nach Rotorua

Enthält Werbelinks

Tauranga ist meistens der nächste Stopp vor oder nach Auckland. Je nachdem in welche Richtung deine Reederei fährt. Wer von der Metropole Auckland schon begeistert war, wird den Stopp in Tauranga lieben! Denn hier gibt es das gleiche in grün, und damit meine ich wirklich „grün“! Außerdem lässt sich wunderbar ein Tagesausflug nach Rotorua (zum Waimangu und Waiotapu Park) unternehmen, während das Schiff im Hafen liegt. Wir zeigen dir wie das geht und warum dies dein absolut bester Neuseeland Landgang werden kann!

Welche Reedereien legen aktuell in Tauranga an?

Im Tauranga Kreuzfahrthafen ankern laut aktuellem Programm folgende Reedereien: Princess Cruises, Royal Caribbean, Celebrity Cruises, Holland America Line, Silversea, Crystal Cruises, Regent Seven Sea Cruises, Azamara, Seabourn und Hapag Lloyd Kreuzfahrten.
Es ist also auf fast jeder Neuseeland Kreuzfahrt ein Stopp in Tauranga dabei. (Weitere Neuseeland Blogposts findest Du auf den weiteren Seiten zu Neuseeland-Kreuzfahrten bei uns)

Wie kommt man vom Tauranga Kreuzfahrthafen nach Rotorua?

Der wohl beste Tagesausflug, den man ab dem Tauranga Kreuzfahrthafen machen kann geht nach Rotorua und seinen Geothermal Parks. Dort „lebt die Erde“ und der Werbeslogan „Neuseeland – das jüngste Land der Welt“ wird einem plötzlich klar. In Rotorua hat man wirklich das Gefühl, die Erde würde hier und jetzt gerade erst entstehen.
Die gesamte Region (nennt sich Waikato) ist durch Geysire, heiße Seen und vulkanische Aktivitäten geprägt. Es beginnt schon in der Innenstadt von Rotorua selbst. Hier gibt es ganz zentral einen Park, wo in direkter Nachbarschaft zu Wohnhäusern heiße Dämpfe aufsteigen:
Geothermal Parks, Rotorua

Das ist aber erst der Anfang! Du solltest unbedingt in eines der vielen Naturreservate um Rotorua herum fahren. Ich empfehle dir v.a. „Waimangu“ und „Waiotapu“. Beide sind vom Tauranga Kreuzfahrthafen einfach per Mietwagen oder über eine geführte Tour zu erreichen.

Rechne ca. mit 1 Stunde 20 Minuten Fahrzeit ab Tauranga Kreuzfahrthafen zu einem der beiden Parks bzw. Rotorua und die gleiche Zeit für die Rückfahrt. Und ca. 2 Stunden Zeit pro Park um nicht hetzen zu müssen.

Adressen fürs Mietwagen-Navi:
Waiotapu Park: 201 Waiotapu Loop Rd,Rotorua 3073,Neuseeland
Waimangu Park: 587 Waimangu Rd,Rotorua 3043,Neuseeland

Waimangu und Waiotapu (in der Nähe von Rotorua)

Diese beiden Parks sind das eigentliche Ziel deiner Tour! Wie eben schon beschrieben erreichst Du die Parks am besten per Mietwagen auf eigene Faust. Wahrscheinlich reicht dir die Zeit nur für einen der beiden Parks, je nachdem wie lange dein Schiff im Hafen liegt. Wenn dein Schiff mindestens 7 Stunden oder mehr in Tauranga ankert, kannst Du evtl. sogar beide Parks schaffen. Hier ein paar Aufnahmen direkt aus Waimangu und Waiotapu:

Waimangu, Neuseeland

Es brodelt, es blubbert, es dampft! Und das überall um dich herum.

Waiotapu, Neuseeland

Aber auch die faszinierende Vielfalt an Farben, die hier ganz natürlich vorkommen (bedingt durch natürliche, chemische Prozesse). Schwefel haltige Substanzen färben das Wasser zum Beispiel gelb:

schwefelhaltiges Wasser

Man kann wirklich hautnah dran, ja sich fast schon die Haut verbrennen, so heiß sind die Dämpfe. Wenn der Wind die Richtung wechselt heißt es schnell weg, sonst wird man förmlich gekocht 😉 Steht der Wind gut kann man sich bis ganz nah ran trauen, die Absperrungen lassen dies fast bis zum Rand zu, hier z.B. beim sogenannten „Champagne Pool“:

Champagne Pool

So gefährlich wie es vlt. aussehen mag und anhört, ist es letztendlich aber nicht, keine Sorge! Beide Parks lassen sich bequem zu Fuß durchwandern. Es gibt jedoch einige Treppen und engere Wege, man sollte also gut zu Fuß sein.
In beiden Parks, also sowohl Waikato als auch Waiotapu dauert der gut ausgeschilderte Rundweg ca. 40 Minuten bis 2,5 Stunden, je nachdem welche Variante man wählt und wieviel Zeit man sich zum Staunen lässt:
Nationalpark Rundweg

In Waiotapu gibt es auch eine Geysir Show, die ca. alle Stunde stattfindet, immer wenn der Geysir gerade aktiv ist:
Geysir, Waiotapu

Weitere Infos hierzu auch auf der offiziellen Seite der Parks: http://www.waiotapu.co.nz/

Was kann man direkt in Tauranga ab Kreuzfahrthafen machen?

Wem diese beiden Vorschläge nicht gefallen (was ich mir eigtl. kaum erklären könnte, denn Du würdest wirklich eine Menge verpassen!!!), der kann sich auch in unmittelbarer Umgebung des Tauranga Kreuzfahrthafens einen schönen Tag machen.

Tauranga selbst ist eine kleinere Stadt mit rund 120.000 Einwohnern. Wer hier für einen Tag anlegt, kann die Stadt bequem zu Fuß erkunden. Hier mein Vorschlag für deinen Landgang:

Wir starten mit einem kleinen Stadtbummel durch Tauranga selbst. Die Innenstadt ist bequem zu Fuß zu erkunden. Danach besteigen wir den kleinen Stadt-Berg „Mount Maunganui“, von dem aus man einen wahnsinnig schönen Blick über die gesamte Region und wahrscheinlich auch auf dein Kreuzfahrtschiff bekommt. Auf dem Weg liegt typisch neuseeländische Natur (grüne Wiese und viele Schäfchen, sehr viele!):

Schafe in Neuseeland

sowie natürlich brilliante Strände (im Hintergrund der Berg Maunganui, dessen Gipfel wir gleich in ca. 1 Stunde einfacher Weg besteigen werden):

Mount Maunganui, Neuseeland

und jede Menge Wind (also auf jeden Fall Hut/Kappe/Halstuch/Sonnencreme einpacken!).
Oben angekommen, möchte man vor Aussicht am liebsten schreien: Mount Maunganuiiiiiiiiiiiiii!

Blick von Mount Maunganui

Der Ausblick lohnt den mühsamen Aufstieg und danach hat man auch wieder richtig Hunger aufs 5 Gänge Menü auf dem Schiff 🙂
Guten Appetit und genieße deinen Landgang in Tauranga.
Werbe-Einblendung

PS: Alternativer Kreuzfahrthafen Napier

Der Rotorua Ausflug (wie oben beschrieben) lässt sich auch ab dem Napier Kreuzfahrthafen machen (z.B. auch per Mietwagen). Die Anfahrt dauert dann jedoch etwas länger mit rund: 2,5 Stunden. Wenn Du also an beiden Häfen anlegst und dich nicht entscheiden kannst, kannst Du in Tauranga also z.B. Stadtbummel + Mount Maunganui und dann ab Napier die beiden Parks um Rotorua unternehmen.

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem
jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht
kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst
für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related