Katakolon – vom Kreuzfahrthafen nach Olympia?

Enthält Werbelinks
Die sehr kleine Gemeinde Katakolon am ionischen Meer wird vermutlich nicht jedem gleich geläufig sein. Wahrscheinlich wusstest auch du bisher nicht wirklich, was es mit diesem eher ruhigen Örtchen auf sich hat, oder? In der Tat hat es auch nur einen einzigen Grund, weshalb die großen Kreuzfahrtschiffe hier vor Anker gehen, nämlich: OLYMPIA!

Und tatsächlich steht in vielen Mittelmeer-Routen auch der Kreuzfahrthafen „Katakolon / Olympia“ im Programm. Eine der berühmtesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Griechenlands, Heiligtum des Zeus und Austragungsort der Olympischen Spiele in der Antike.

Katakolon Kreuzfahrthafen, ganz in der Nähe von Olympia

Auch wenn Katakolon ein sehr kleines Dorf ist, so hat es dafür einen wirklich großen und gut ausgebauten Hafen, der es sogar 3 Kreuzfahrtschiffen gleichzeitig ermöglicht hier fest zu machen. Es ist auch zugleich der Hafen, der am nähesten dran ist an Olympia, also es gibt keine Alternative 😉

Um nach Olympia zu kommen, musst du einen Weg von 33 Kilometern zurücklegen, wodurch der Weg zu Fuß für die meisten schon mal nicht in Frage kommt (Wanderfreunde natürlich ausgeschlossen) 😉 Bus, Bahn, Taxi oder Mietwagen bieten jedoch genügend Alternativen und so findest du sicher die geeignete Transfer-Variante für dich. Wir haben dir eine Übersicht erstellt:

1) Mit dem Bus vom Katakolon Kreuzfahrthafen nach Olympia

Diese Option ist relativ preisgünstig und du musst nur rund 10 Euro und 30 Minuten Fahrzeit investieren um nach Olympia zu kommen. Busanbieter gibt es mehrere, sodass du das für dich beste Angebot aussuchen kannst.

Für 20 Euro bekommst du zum Beispiel noch einen Reiseleiter mit dazu und für weitere 10 Euro auch eine Ausgrabungs- und Museeumsführung. ACHTUNG! Der Eintritt von ca. 12 Euro pro Person ist in diesen Preisen NICHT beinhaltet. Aber immer noch deutlich günstiger als die Buchung übers Schiff.

Werbe-Einblendung

2) Mit dem Zug vom Katakolon Kreuzfahrthafen nach Olympia

Der kleine Bahnhof von Katakolon liegt nur ca. 200 Meter vom Hafen entfernt. Es gibt Züge die ihre Abfahrtszeiten extra den Liegezeiten der Kreuzfahrtschiffe angepasst haben. Allerdings kann man diese Abfahrtszeiten schwer in Erfahrung bringen, da sie je nach Kreuzfahrtschiff anders sind. Du solltest dich, wenn du die Zugvariante nutzen möchtest, also am besten direkt nachdem dein Schiff angelegt hat in Richtung Bahnhof aufmachen. Dort findest du alle Abfahrtszeiten.

Der Zug fährt dann ca. 45 Minuten und der Preis beträgt um die 10 Euro pro Person fürs Zugticket. Im Voraus buchen kann man dies leider nicht.

3) Mit dem Taxi vom Katakolon Kreuzfahrthafen nach Olympia

Wie immer und überall mangelt es an Taxen nicht, v.a. nicht an Kreuzfahrthäfen 😉
Mit Andocken des Kreuzfahrtriesen finden sich die „kleinen gelben Käferlein“ am Hafen ein und warten auf Kundschaft.

Wenn du ein Taxi nutzen möchtest, dann ist es hier in der Regel so, dass dieses Taxi dann auch während deines Aufenthaltes in Olympia auf dich wartet und dich anschließend wieder zurück zum Schiff fährt. Das treibt den Preis natürlich deutlich nach oben. Pauschal veranschlagt man ca. 4 Stunden und der Preis beläuft sich auf ca. 80 bis 100 Euro. Also wirklich nur zu empfehlen, wenn ihr eine größere Gruppe/Familie mit rund 4 Personen seid.

4) Per Mietwagen

Wenn du keine Scheu hast dich selbst hinter das Steuer zu setzen, dann wäre diese Variante auf jeden Fall noch ganz gut! Und Scheu muss wahrlich niemand haben, denn der Weg nach Olympia führt über gut ausgebaute Straßen und ist leicht zu bewältigen…. sogar ohne Navi 😉

Am Hafen hast du die Wahl zwischen lokalen und internationalen Anbietern (wie Sixt, Avis und Europcar). Für einen Kleinwagen kannst du ca. 40 – 50 Euro rechnen und du hast damit auch noch die Möglichkeit nach deinem Olympia-Besuch den ein oder anderen schönen Strand anzufahren 😉 Allerdings gibt es auch nicht viel in der Umgebung, so dass ein Mietwagen nicht unbedingt sein muss. Wenn man nur hin und zurück nach Olympia fahren will, dann reicht ein Bus- oder Zug-Transfer in diesem Fall völlig aus.

Wie immer hoffen wir euch bei der Planung geholfen zu haben und wünschen viel Spaß in Katakolon / Olympia! 🙂

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst
bei dem jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht
kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst für nicht
gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

Alles AUSSER-gewöhnlich bitte! Als gelernte Touristikerin kennt sie so ziemlich jedes Urlaubsland auf der Welt, in dem es sich lohnt ein paar schöne Tage zu verbringen. Unterkünfte vom kleinen Hostel bis hin zum 5-Sterne Bunker kann sie etliche empfehlen. Seit einiger Zeit hat sie jedoch abgeschlossen mit dem Pauschalurlaub von der Stange und widmet sich jetzt dem Organisieren von individuellen und besonderen Reisen. Neben authentischen „Guided Backpacking Trips“ in Asien, gehört ein großes Interesse auch den „Swimming Hotels“: Den Kreuzfahrtschiffen! Das Bloggen hat sie dabei neu für sich entdeckt und erfrischt euch ab jetzt ab und an mit bunten Beiträgen aus der Welt der Ozean-Riesen.

Related