Cozumel – Wie kommt man vom Kreuzfahrthafen in die Stadt?

Enthält Werbelinks

„Cozumel“, die größte mexikanische Insel, liegt ca. 20 Kilometer vor der Küste der Halbinsel Yucatan.

Sie ist häufig ein festes Ziel auf Karibik Kreuzfahrten, da die traumhaften Strände und das türkisfarbene Wasser sowohl für Sonnenanbeter als auch für Taucher bzw. alle Arten von Wassersportlern sehr verlockend sind.

Obwohl die Insel mit einer Länge von 48 Kilometern und einer Breite von 16 Kilometern nicht wirklich besonders groß ist, gibt es tatsächlich 3 Kreuzfahrthäfen!

Kreuzfahrthafen „Punta Langosta“

Der zentralste ist der Punta Langosta Pier im Zentrum der Inselhauptstadt San Miguel. Von dort ist natürlich die Variante zu Fuß naheliegend. Solltest du dort anlanden, brauchst du eigtl. gar nicht weiterlesen 😉

Kreuzfahrthäfen TMM International Pier und Puerta Maya

Die anderen beiden, nämlich der TMM International Pier und das Puerta Maya Cruise Center, liegen nebeneinander ca. 4,5 Kilometer südlich von San Miguel entfernt. Hierfür empfehlen wir dir v.a. folgende Möglichkeiten

Mit dem Taxi in die Stadt

Die Regelungen für Taxen sind auf der Insel relativ gut und ungewöhnlich strukturiert. Festpreise können diversen Preisschildern an den Häfen entnommen werden und geben ein gutes Gefühl. Die Fahrt vom International Pier oder Puerta Maya Pier bis nach San Miguel kostet ca. 8 Dollar für bis zu 4 Personen.

Tipp: Bitte trotz der Festpreise auf jeden Fall vorher mit dem Fahrer sprechen und sich einigen, um Überraschungen zu vermeiden!

Mit dem Mietwagen in die Stadt und über die ganze Insel

Viele bekannte Mietwagenfirmen sind auf der Insel vertreten. Alamo, Avis und Hertz haben unter anderem Büros direkt am Puerto Maya Cruise Center, dem Langusta Pier und am Flughafen.

Im Gegensatz zum Festland ist es hier sehr gut möglich und ungefährlich die Insel auf eigene Faust mit dem Mietwagen zu entdecken. Man ist dadurch sehr flexibel und es kann daher wirklich nur empfohlen werden!
Werbe-Einblendung

Werbe-Hinweis: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst
bei dem jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht
kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst für nicht
gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

Alles AUSSER-gewöhnlich bitte! Als gelernte Touristikerin kennt sie so ziemlich jedes Urlaubsland auf der Welt, in dem es sich lohnt ein paar schöne Tage zu verbringen. Unterkünfte vom kleinen Hostel bis hin zum 5-Sterne Bunker kann sie etliche empfehlen. Seit einiger Zeit hat sie jedoch abgeschlossen mit dem Pauschalurlaub von der Stange und widmet sich jetzt dem Organisieren von individuellen und besonderen Reisen. Neben authentischen „Guided Backpacking Trips“ in Asien, gehört ein großes Interesse auch den „Swimming Hotels“: Den Kreuzfahrtschiffen! Das Bloggen hat sie dabei neu für sich entdeckt und erfrischt euch ab jetzt ab und an mit bunten Beiträgen aus der Welt der Ozean-Riesen.

Related