Chacchoben Ruinen Tour ab Costa Maya Mahahual Kreuzfahrthafen

Costa Maya Kreuzfahrthafen (Mahahual)

Diesen Kreuzfahrthafe gibt es erst seit wenigen Jahren und wurde quasi auf der grünen Wiese geschaffen und Kreuzfahrtgäste das Anlegen in der Nähe der alten Maya Ruinen zu ermöglichen.
Daher sind die Maya Ruinen der Umgebung auch das beliebteste Ausflugsziel für Landgänge schlechthin.
costa maya hafen

Welche Ruinen kann man ab Costa Maya besichtigen

An einem Tag Landgang vom Kreuzfahrtschiff sind entweder die Maya Ruinen von Chacchoben oder Kohunlich Dzibanche zu schaffen.

Für einen kürzeren Landgang (4-6 Stunden) eignet sich bereits Chacchoben, wohingegen für Kohunlich Dzibanche mehr als 6 Stunden Landgang benötigt werden, da die Anfahrt deutlich länger ist. Nach Chacchoben fährt man rund 60 Minuten, nach Kohunlich Dzibanche rund 100 Minuten reine Fahrzeit (jeweils einfache Strecke).
Chacchoben

Wie kommt man zu den Maya Ruinen von Chacchoben?

  1. Per Bus
    Leider gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel, auch keine Linienbusse, die einen annähernd zu den Ruinen bringen könnten. Diese Option fällt also leider weg.
  2. Per Mietwagen:
    Mit einem angemieteten Auto sind beide Maya Stätten perfekt zu erreichen. Es geht auf dem Highway immer nur gerade aus, es herrscht überall kaum Verkehr, so dass es zum selbstfahren ideal geeignet ist. Mietwagen müssen jedoch unbedingt vorab selbst angemietet werden. Vor Ort wird es schwierig spontan einen Wagen zu finden!
  3. Per organisierter Tour
    Entweder aus dem Angebot der Reederei oder bei einem Anbieter direkt vor Ort. Es gibt zahlreiche Privat-Anbieter vor Ort, die sich über Google finden lassen. Alle holen einen direkt am Schiff ab und bringen einen auch wieder rechtzeitig zurück, da rund 95% der Tour-Kunden über die Schiffe kommen, ist man hierauf bestens eingestellt.
  4. Per Taxi
    Ab 2 Personen rechnet sich bereits eine Tour per Taxi. Um das Taxi samt Fahrer für den ganzen Tag zu mieten zahlt man rund 70 US$. Handeln ist absolut notwendig, denn er wird mit einem deutlich höheren Preis starten! Eine genaue Anleitung, was Du dem Fahrer zu sagen hast, damit deine Tour ein Erfolg wird, folgt weiter unten 🙂

Taxifahrer, Costa Maya

Mein Tourenvorschlag zu den Maya Ruinen von Chacchoben

Du steigst aus deinem Kreuzfahrtschiff aus und mietest dir vor Ort ein Taxi (Taxi Stand ist nur rund 5-10 Gehminuten ab Schiff entfernt). Für die komplette Tour sollte der Fahrer wie gesagt maximal 70 US$ verlangen.
1. Stopp Chacchoben – Maya Ruinen
Chacchoben Karte
Diese Ruinen stammen aus der Zeit 300 v.Chr. und erstrecken sich über ein riesiges Areal, das man zu Fuß wunderbar erkunden kann. Die Ruinen befinden sich alle im tiefen Dschungel, so dass man hier (im Gegensatz zu den bekanntesten Maya Ruinen von Chichen Itza), das Gefühl hat, man würde diese Tempel gerade selbst entdecken. Klasse!
Chacchoben Maya-Ruine
Mein Tipp: schnappe dir direkt nach Anlegen deines Schiffes ein Taxi um so schnell wie möglich bei den Ruinen zu sein. So dass Du vor den organisierten Bus-Touren eintriffst. Die erste Stunde wird dann definitiv deine schönste hier sein, da dir die gesamte Anlage quasi alleine gehört. Wenn erst mal die Bus-Scharen eintreffen ist es schnell vorbei mit der Idylle 😉

Hier noch mehr Foto-Impressionen aus Chacchoben:

Maya-Grab
Maya-Pyramide
Chacchoben Ruine im Dschungel
Kühe bei Kohunlich Dzibanche
ehemalige mayafestung

Was gibt es zu beachten?

In der gesamten Anlage von Chacchoben gibt es sehr viele Mücken, v.a. an feuchten Tagen. Du solltest unbedingt neben Sonnencreme auch entsprechende Moskito-Sprays dabei haben.
dschungelbaum
2. Stopp Limones
Die Ruinen von Chacchoben macht hier jeder, aber nun noch mein persönlicher Geheimtipp. Und zwar sage deinem Fahrer er solle nun einen kleinen Abstecher nach Limones machen. Limones ist die nächstgrößere „Stadt“ neben den Ruinen und lebt hauptsächlich von Landwirtschaft (Bananen, Ananas, Holz) und ist eine typische Wohnsiedlung in dieser Region.
Limones
Die Stadt ist bitterarm und du musst dich darauf gefasst machen, dass Du hier das wirkliche, echte Leben der Region sehen wirst. Eben ohne Fassade und ohne Touris. Je nachdem welcher Reisetyp Du bist, wird dieser Stopp evtl. nicht für dich geeignet sein. Mir persönlich ist es jedoch immer sehr wichtig, auch einen Blick ins echte Leben zu werfen und zu verstehen, wer hier wirklich lebt und wie. Natürlich sind die Touristenhochburgen mit all den Souvenir-Ständen etc. immer schön hergerichtet und spielen einem die erwartete „Klischee-Welt“ vor, aber den richtigen Kontakt zu den Menschen, die hier leben und einen authentischen Eindruck aus deren Alltag findet man oft schon wenige Kilometer abseits der üblichen Strecke.
Wohnsiedlung Limones
Die Menschen in Limones haben sich auf jeden Fall über meinen Abstecher gefreut und positiv darauf reagiert, dass wir uns für deren Leben interessierten, auch wenn sie ein sehr einfaches Leben führten. Alleine schon, dass wir Interesse zeigten und ihnen zulächelten, zauberte ihnen einen Moment Freude aufs Gesicht.

3. Mahahual Leuchtturm

Bevor Du nach dem Rückweg über den Highway nun wieder in das Hafengebiet einfährst, lasse dein Taxi noch kurz in die eigentliche Stadt „Mahahual“ fahren, am besten zum Leuchtturm. Von hier aus kannst Du ein schönes Strandfoto mit deinem Kreuzfahrtschiff schießen.
Mahahual Strand
Alternativ kann man auch im Hafen von Costa Maya bleiben und sich dort im kostenlosen Pool aufhalten:
Costa Maya Pool
Bzw. auf Shopping-Tour gehen:
shopping-mexico

Kreuzfahrer teilen gerne...

Werbebanner

CruiseHero: Zum Preisvergleich für deine Kreuzfahrt

Über den Autor

MEE(H)R Schiff bitte! Vom Backpacking-Abenteuer in der Wüste Australiens, über Gletscher-Expeditionen in Neuseeland, bis hin zur Luxus-Kreuzfahrt im Nordmeer. Kreuzfahrten-Blogger Christof (alias CPTNCHRIS) hat mit seinen 26 Jahren schon mehr als 45 Länder bereist. Seit über 5 Jahren teilt er seine Erfahrungen schon als Blogger. Jetzt hat es ihn aufs Meer verschlagen und bloggt über alles rund um Kreuzfahrten. Folge Kreuzfahrten-Blogger.de auf Facebook für Updates, Erfahrungsberichte, Tests und neue Reiseideen rund um das Abenteuer auf See!

Related

Comments

  • Martina 23. September 2017 at 22:12

    Wartet der Taxifahrer dann bis wir die Ruinen besichtigt haben solange?

  • CptnChris 25. September 2017 at 12:17

    Hallo Martina, In unserem Fall ja. Wir hatten den Fahrer für den ganzen Tag zum Festpreis gemietet (ist billiger und sicherer als sich für Hin- und Rückfahrt verschiedene Taxis suchen zu wollen). Außerdem konnten wir dadurch auf dem Rückweg auch noch spontan Zwischenstopps woanders einlegen, da wir noch Zeit übrig hatten.

  • Sarah 14. Oktober 2017 at 13:22

    Danke für deinen Bericht. Wir werden im Januar mit AIDA in Costa Maya sein. Weißt du noch wie der Hafen heißt? Möchte mir gerne bei Google Maps die Strecke vom Hafen zu den Ruinen anschauen.
    Danke

  • CptnChris 14. Oktober 2017 at 13:55

    Hallo Sarah, Aber sehr gerne. Der Hafen heißt: „Costa Maya Cruise Port“ und befindet sich in dem kleinen Küsten-Städtchen „Mahahual“.